Arrangements für Ihren Harz-Urlaub.
Angebote finden >>

www.buch-den-harz.de

Impressum

Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstraße 45
D-38640 Goslar
Vertreten durch den Vorstand: Martin Skiebe

Telefon: +49 (0) 53 21 / 34 04-0
Fax: +49 (0) 53 21 / 34 04-66
info@harzinfo.de

Amtsgericht Goslar, Vereins-Registernummer: 110161
Umsatzsteuer-ID: DE115385506
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Carola Schmidt

Verantwortlichkeit:

  1. Der Harzer Tourismusverband haftet nicht für die Handlungen des Anbieters, die im Rahmen seines üblichen Geschäfts liegen. Hierzu zählen unter anderem die Einhaltung der Kontingente und die Durchführung der zugesagten und gebuchten Leistungen.

  2. Der Anbieter tritt im Verhältnis zum buchenden Gast ggf. als Reiseveranstalter auf und ist zur Einhaltung aller diesbezüglichen Vorgaben von Gesetz und Rechtsprechung verpflichtet.

  3. Der Anbieter ist für die Inhalte und Richtigkeit seiner Angebote selbst verantwortlich. Bei Beschwerden hat der Harzer Tourismusverband die Möglichkeit, Angebote inaktiv zu stellen und die Berichtigung durch den Anbieter zu verlangen.

  4. Der Harzer Tourismusverband tritt als Vermarktungspartner auf. Der eigentliche Reisevertrag im Sinne des BGB kommt zwischen dem Anbieter und dem buchenden Gast zustande. Auch die Zahlungsmodalitäten nach Buchung werden direkt zwischen Anbieter und buchendem Gast geklärt und abgewickelt.

  5. Der Anbieter ist verpflichtet, die Urheberrechte bei Text- und Bildmaterial einzuhalten. Inhalte, die auf www.buch-den-harz.de eingepflegt werden, müssen auch zur weiteren Veröffentlichung durch den Anbieter  frei gegeben sein. Der Harzer Tourismusverband übernimmt keine Verantwortung bei etwaigen Abmahnungen oder Forderungen Dritter und wird vom Anbieter hierfür freigestellt.

  6. Der Harzer Tourismusverband haftet nicht für mögliche Systemausfälle. Aufgrund der Zusammenarbeit mit einem zuverlässigen Provider ist allerdings eine sehr hohe und durchgängige Erreichbarkeit des Systems zugesichert.

  7. Ist eine Vertragspartei nicht in der Lage, den vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, hat sie den Vertragspartner umgehend zu informieren. Der Normalbetrieb muss schnellstmöglich wieder aufgenommen werden. Sofern diese Gründe nicht durch den Vertragspartner beeinflussbar sind, gilt dieser nicht als vertragsbrüchig. Bei andauernder Störung ohne Wiederaufnahme des Normalbetriebs erlischt der Vertrag automatisch 30 Tage nach Beginn der Störung.


Webdesign, Realisierung und CMS:

River Byte
Dipl.-Inform. Richard Bade
Hohepfortestr. 67
39106 Magdeburg
Tel.: +49 (0) 391 5562701
Funk: +49 (0) 179 5272477
E-Mail: info@riverbyte.de
Internet: www.riverbyte.de

riverbyte.de